PhoneNatic.de

PhoneNatic Blog

Alles rund um unser Sortiment und das Unternehmen

Vergleich: Schutzfolien aus Glas vs Kunststoff

Jedem von uns wird es mit dem jetzigen oder vorherigen Handy bereits passiert sein: in der Hektik werden alle Habseligkeiten schnell in eine Tasche geworfen und aus dem Haus gestürzt. Portemonnaie, Schlüssel und natürlich Smartphone eng beieinander. Nun noch ein kurzer Sprint zur Haltestelle und schon ist der Kratzer auf dem Display. Eine Displayschutzfolie hätten hier zweifelsohne helfen können.


Doch vor dem Kauf stellt sich eine wesentliche Frage: Sollte man eine Glas- oder Kunststoffschutzfolie verwenden? In diesem Beitrag möchten wir deswegen einen kleinen Vergleich ziehen und hierbei die Vorteile unserer Glasfolien vorstellen.

Anbringung

Sucht man bei Google nach „Schutzfolie anbringen“, so erhält man über 200.000 Ergebnisse. Eine große Anzahl für ein scheinbar großes Problem! Aus diesem Grund haben wir diverse Videotutorials auf YouTube zu diesem Thema erstellt und ebenfalls einen Blogbeitrag dazu verfasst, wie man Schutzfolien blasenfrei auf das Display anbringt.

Die Problematik der Blasenbildung minimiert sich bei der Verwendung von Schutzfolien aus Glas erheblich! Beim Aufbringen der Schutzfolie wird die Bildung von Blasen aufgrund der Festigkeit der Folie größtenteils unterbunden und die Optik dementsprechend weniger beeinträchtigt. Restliche Lufteinschlüsse lassen sich jedoch bequem und einfach herausstreichen.

PhoneNatic-Vergleich-Glasfolie-vs-Kunststoff-01

Bild: Glasfolie auf dem Samsung Galaxy S6

Härte

Betrachtet man die Härte von Kunsstoff- und Glasfolien, so gibt es einen eindeutigen Gewinner. Mit 8 bis 9 H (Härtegrad) ist die Oberfläche der Glasfolie circa dreimal so stark wie eine herkömmliche Kunststofffolie. Diese Stärke der Folie würde es sogar erlauben mit spitzen Gegenständen wie Messern oder den eingangs erwähnten Schlüsseln über das Display zu kratzen, ohne Schäden am eigentlichen Display zu hinterlassen!

Dicke

Wer jetzt denkt, dass die Glasfolie das Smartphone unnötig dick werden lässt, der irrt! Auch die Folien aus Glas sind gerade einmal 0,33 mm dick und damit nur unwesentlich dicker als Kunststofffolien mit ca. 0,1 mm. Im unteren Bild ist der direkte Vergleich zu sehen. Jeweils zur Bildmitte gewandt wurde eine Kunststoff- (links) bzw. Glasfolie (rechts) auf das Display angebracht. 

PhoneNatic-Vergleich-Glasfolie-vs-Kunststoff-02

Bild: Vergleich Kunststoff- (links, zur Bildmitte) vs. Glasfolie (rechts, zur Bildmitte)

Bedienbarkeit

Trotz der Härte und Dicke schränkt die Glasfolie die Bedienbarkeit des Smartphones in keiner Weise ein. Beim Anbringen auf das Display sorgt ein hauchdünner Silikonkleber auf der Rückseite für eine stabile Verbindung zwischen Display und Glas, sodass jede Berührung mit dem Finger vom Smartphone erkannt wird.

Die Vorderseite der Schutzfolie weist zudem eine ölabweisende Beschichtung auf, welche die Sauberkeit des Displays gewährleistet. Dies bedeutet, dass äußere Einflüsse wie Fingerabdrücke und andere Verschmutzungen sehr leicht entfernt werden können. Feste Schlieren, wie man sie von den herkömmlichen Folien kennt, haben auf ölabweisenden Glasfolien keine Chance.

Last but not least: Glasfolien fühlen sich besser an! Gleitet man mit dem Finger über Kunststofffolien, so merkt man deutlich die Reibung und die daraus resultierenden Widerstände. Bei Glasfolien ist keinerlei Unterschied zu dem Originaldisplay des Smartphones oder Tablets zu erkennen.

PhoneNatic-Vergleich-Glasfolie-vs-Kunststoff-03

Bild: Glasfolie auf dem Samsung Galaxy S6

Zusammengefasst

Unsere Glasfolien sind…

  • …leichter anzubringen
  • …dreimal härter
  • …und pflegeleichter als herkömmliche Kunststofffolien

 

Wir hoffen wir konnten euch ein paar nützliche Informationen mit auf dem Weg geben.

Sollte euer Interesse für Glasfolien geweckt worden sein, so werft doch einen Blick in unseren Onlineshop. Wir haben verschiedene Ausführungen (klar, matt, privacy) für viele verschiedene Smartphone-Modelle in unserem Sortiment.

Hier geht’s direkt zu unserem Sortiment: Glasfolien

 

Letzte Aktualisierung: 19.01.2016

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.